Privacy Policy

I. Einführung: 

In Übereinstimmung mit zwei unserer Hauptziele, Benutzer von Malware und Spam zu schützen, legen wir grossen Wert darauf, die Privatsphäre unserer Benutzer und Besucher zu wahren. Wer geben keine personenbezogenen Daten oder E-Mail-Informationen an Dritte für Vertriebs- oder Marketing-Zwecke weiter und werden dies auch in der Zukunft nicht tun (z. B. Unternehmen, die nicht von uns geführt werden). Sie haben immer das Recht, den Versand von Vertriebs- und Werbemittel von uns oder den von uns geleiteten Unternehmen abzubestellen. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für personenbezogene Daten und E-Mail-Informationen, die über unsere Website und in Verbindung mit unseren Services erfasst werden.


II. Einige Definitionen:

Die Begriffe "AppRiver", "Unternehmen", "Wir" oder "Uns" stehen alle für AppRiver, AG, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die in der Schweiz ansässig ist, oder einem ihrer Nachfolgeunternehmen.

"Kunde" steht für den Bezieher einer oder mehrerer unserer Services. Ein Benutzer kann auch ein Kunde, ein Mitarbeiter oder eine unabhängige Vertragspartei sein. Ist der Kunde eine Einzelperson, aber kein Benutzer, gelten alle Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie für Benutzer für diesen Kunden.

"E-Mail-Information" steht für die mit besonderen E-Mails in Verbindung stehenden Informationen, wie Kopfzeile und Inhalt..

"Persönliche Daten" sind Informationen über eine Person, die ein Benutzer oder ein Besucher ist.p>

"Sensible Informationen" sind personenbezogene Daten, die eine vernünftig denkende Person als sensibel ansieht, wie Informationen über Rasse, ethnischen Hintergrund, politische Meinung, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Mitgliedschaften bei Gewerkschaften oder gesundheitsbezogene Angaben zu einer Person.p>

"Service" steht für den Dienst, den wir inklusive gehosteter E-Mails (unser "Hosted Exchange E-Mail Service"), E-Mail-Prüfung auf Spam und Malware (unser "SecureTide®/E-Mail-Schutzservice") und Webfilterung zum Schutz vor Malware und Richtlinienmanagement (unser "SecureSurf®/Web Protection Service") anbieten.

"Benutzer" steht für eine Person, die unsere Services ein oder mehrere Male verwendet.

"Besucher" bezieht sich auf eine Person, die unsere Website besucht, aber kein Benutzer ist.

"Website" steht für die Website, deren URL der Homepage de.appriver.com.

"Sie" bezieht sich auf einen Benutzer oder Besucher, der die Datenschutzrichtlinie liest.


III. Informationskategorien, die wir erfassen:

A. Information, die Sie uns bereitstellen. Wenn Sie sich anmelden oder einen Service abonnieren, mit unserem Kundenbetreuer oder auf andere Art und Weise mit uns kommunizieren, stellen Sie uns möglicherweise Informationen bereit, die wir erfassen. Zu diesen Informationen können gehören: IP-Adresse, Name, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Natelnummer, Kreditkarten- und demografische Informationen. Indem Sie uns diese Informationen bereitstellen, erklären Sie sich mit deren Erfassung, Verwendung, Offenlegung und Speicherung in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie einverstanden.

B. Information durch die Verwendung der Services. Wir verwenden unterschiedliche Tracking-Software, wie "Cookies", die Informationen über Sie erfassen, wenn Sie unsere Website besuchen oder einen unserer Services verwenden. Zu den erfassten Informationen gehören unter anderem: Ihr Browser-Typ und Version, Ihr Betriebssystem und die Plattform, mit der Sie eine E-Mail öffnen, die wir Ihnen senden (Beispiel: AppRiver Newsletter) und andere Informationen. Sie können einen Teil oder die gesamte auf Ihrem Rechner installierte Tracking-Software ausschalten, indem Sie die Anleitung ihres Browsers befolgen. Wenn Sie die Tracking-Software nicht verwenden, können Sie evtl. einiger unserer Services nur schwerlich oder gar nicht verwenden.

C. Informationen aus anderen Quellen. Wir können weitere Informationen über Sie durch Suchprozesse (und bereits generierte Suchen) auf der Grundlage Ihrer Domäne oder anderen Informationen generieren.

D. E-Mail-Information. In Verbindung mit unseren Services für E-Mail-Hosting und -Prüfung, können wir auf nicht verschlüsselte E-Mail-Inhalte und Kopfzeilen zugreifen.

E. Internetsurfen. Unser SecureSurf® Service dient dazu, Benutzer vor Malware zu schützen, gestattet Arbeitgebern, den Mitarbeiterzugriff auf unangemessene Websites einzuschränken und gibt Arbeitgebern die Möglichkeit, den Webverlauf von Mitarbeitern zu verfolgen und zu erfassen. Daraus ergibt sich, dass wir eine bestimmte Menge an Webverläufen erfassen können.


IV. Verwendung von personenbezogenen Daten:

Wie können personenbezogene Daten wie folgt verwenden:

A. Um Vereinbarungen geltend zu machen. Wir können diese Informationen in einer Bestrebung auf Treu und Glauben verwenden, um unsere Vereinbarungen geltend zu machen, wie beispielsweise unsere Abonnementvereinbarungen.

B. Um die Einhaltung von geltendem Recht einzufordern. Wir können diese Informationen in einer Bestrebung auf Treu und Glauben verwenden, um Einhaltung von geltendem Recht einzufordern.

C. Um Services bereitzustellen. Wir können Informationen verwenden, um unsere Services bereitzustellen, zu verwalten, zu warten und zu verbessern sowie um unsere Algorithmen zu verbessern und Kundenbetreuung bereitzustellen.

D. Um offene Beträge Ihrerseits in Rechnung zu stellen und einzuziehen. Wir können die Informationen auch verwenden, um in einer Bestrebung auf Treu und Glauben Beträge einzuziehen, die Sie uns schulden.

E. Um mit unseren Services bei Ihnen zu werben. Wir können die Informationen verwenden, um einen oder mehrere unserer Services bei Ihnen zu bewerben.

F. Um Benutzer über die Bereitstellung von Services zu benachrichtigen. Wir können die Informationen verwenden, um Benutzer über vorübergehende oder permanente Änderungen oder die Aufhebung von Services und über Änderungen unserer Vereinbarungen oder dieser Datenschutzrichtlinie zu informieren.

G. Um die Rechte und die Sicherheit von uns und anderen zu schützen: Wir können die Informationen in einer Bestrebung auf Treu und Glauben verwenden, um die Rechte und die Sicherheit von uns, unseren Kunden, Mitarbeitern, Benutzern und anderen zu schützen.

H. Um gesetzliche Bestimmungen zu erfüllen. Wir können diese Informationen in einer Bestrebung auf Treu und Glauben verwenden, um gerichtliche Verfügungen und Zwangsvorladungen zu erfüllen.

I. Gerichtliche, schiedsgerichtliche oder ähnliche Verfahren. Wir können die Informationen in einer Bestrebung auf Treu und Glauben verwenden, um ein gerichtliches, schiedsgerichtliches oder ein ähnliches Verfahren strafrechtlich zu verfolgen oder zu verteidigen.

J. Einverständnis. Wir können diese Informationen für alle anderen Zwecke verwenden, vorausgesetzt, dass uns das Einverständnis der Person vorliegt, um die es bei diesen Informationen geht.


V. Offenlegung von personenbezogene Daten:

Wir können personenbezogene Daten aus folgenden Gründen offenlegen:

A. Um Vereinbarungen geltend zu machen. Wir können die Informationen in einer Bestrebung auf Treu und Glauben offenlegen, um unsere Vereinbarungen, wie beispielsweise eine Abonnementvereinbarung, geltend zu machen.

B. Um die Einhaltung geltenden Rechts einzufordern. Wir können die Informationen in einer Bestrebung auf Treu und Glauben offenlegen, um die Einhaltung von geltendem Recht zu fordern.

C. Um Services bereitzustellen. Wir können diese Informationen Service-Drittanbietern offenlegen, damit sie unseren Service bereitstellen, verwalten, warten und verbessern, inklusive um unsere Algorithmen zu verbessern um Kundenbetreuung bereitzustellen.

D. Um offene Beträge zu berechnen und einzuziehen. Wir können diese Informationen offenlegen, um in einer Bestrebung auf Treu und Glauben uns geschuldete Beträge in Rechnung zu stellen und einzuziehen.

E. Um unseren Repräsentanten und Beratern Informationen bereitzustellen. Wir können diese Informationen unseren Repräsentanten und Beratern offenlegen, wie zum Beispiel Rechtsanwälten und Buchhaltern, damit sie uns bei der Einhaltung von gesetzlichen und anderen Bestimmungen helfen.

F. Um unsere und die Rechte und die Sicherheit von anderen zu schützen: Wir können diese Informationen in einer Bestrebung auf Treu und Glauben verwenden, um die Rechte und die Sicherheit von uns, unseren Kunden, Mitarbeitern, Benutzern und von anderen Personen zu schützen.

G. Um gesetzliche Bestimmungen einzuhalten. Wir können diese Informationen in einer Bestrebung auf Treu und Glauben offenlegen, um gesetzliche Bestimmungen einzuhalten, beispielsweise gerichtliche Verfügungen und Zwangsvorladungen.

H. Gerichtliche, schiedsgerichtliche oder ähnliche Verfahren. Wir können die Informationen in einer Bestrebung auf Treu und Glauben offenlegen, um ein gerichtliches, schiedsgerichtliches oder ein ähnliches Verfahren strafrechtlich zu verfolgen oder zu verteidigen.

I. Einverständnis. Wir können die Informationen für jeden anderen Zweck offenlegen, vorausgesetzt, wir haben das Einverständnis der Person, um deren Informationen es sich handelt.


VI. E-Mail-Information:

Wir können Ihre E-Mail-Informationen wie folgt verwenden und offenlegen:

A. Um Services bereitzustellen. Wir können solche Informationen verwenden, um Services bereitzustellen, zu warten und zu verbessern.

B. Um gesetzliche Bestimmungen einzuhalten. Wir können die Informationen in einer Bestrebung auf Treu und Glauben verwenden und offenlegen, um gesetzliche Bestimmungen, wie gerichtliche Verfügungen und Zwangsvorladungen, einzuhalten. Wo gesetzlich zulässig, werden wir wirtschaftlich angemessene Bemühungen unternehmen, um Sie vorab über derzeitige rechtliche Massnahmen zu informieren.

C. Um Ihrem Arbeitgeber Zugriff zu geben. Wenn Sie einen von einem anderen Kunden bezahlten Account nutzen, wie zum Beispiel den Ihres Arbeitgebers, hat dieser Kunde das Recht auf solche Informationen zuzugreifen.


VII. Sensible Informationen

Wir sammeln sensible Informationen nicht absichtlich. Wenn sensible Informationen in Ihren E-Mails an uns enthalten sind, können wir auf diese Informationen zugreifen. Wir werden solche Informationen, wie in Punkt "VI" angeführt, nur für sehr begrenzte und eingeschränkte Zwecke verwenden und offenlegen.


VIII. Beschränkungen zu Informationsempfängern

Wenn nicht durchführbar, beispielsweise wenn wir Informationen als Antwort auf eine Zwangsvorladung im Zusammenhang mit einer strafrechtlichen Ermittlung offenlegen, oder, wenn nicht anwendbar, beispielsweise, wenn der Kunde Ihr Arbeitgeber ist und E-Mails überwacht, werden wir, bevor wir personenbezogene Daten oder E-Mail-Informationen offenlegen, mit den Empfängern Vereinbarungen über die Einschränkungen treffen, die sowohl für uns als auch für die Empfänger der Informationen gelten.


IX. Schutzmassnahmen für Ihre Informationen:

A. Wir haben uns verpflichtet, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren. Wir verwenden eine Reihe von Sicherheitstechnologien und -verfahren, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten vor unerlaubtem Zugriff, Verwendung oder Offenlegung geschützt sind. So speichern wir beispielsweise personenbezogene Daten, die wir auf den Computersystemen mit beschränktem Zugriff erfassen, die sich in den von uns überwachten Einrichtungen befinden.

B. Da das Passwort dazu dient, Ihre Accounts und personenbezogenen Daten zu schützen, ist es in Ihrer Verantwortung, dieses geheimzuhalten. Teilen Sie diese Information niemandem mit. Wenn Sie sich einen Rechner mit jemandem teilen, sorgen Sie dafür, dass Sie sich immer zuerst abmelden, bevor Sie eine Website oder einen Service verlassen, um so zu verhindern, dass nachfolgende Benutzer darauf zugreifen.

C. Kreditkarteninformationen empfangen wir über eine sichere Verbindung und werden nicht von uns verwendet, veröffentlicht oder gespeichert, ausser im Zusammenhang von Zahlungsabwicklungen oder wie es vom Gesetz vorgeschrieben ist. Die Informationen werden nur mit Bearbeitern geteilt, die eine schriftliche Vereinbarung mit uns getroffen haben, die Geheimhaltung dieser Daten zu gewährleisten und zu wahren.

D. Wir unternehmen auch Schritte, um Benutzerinformationen systemunabhängig zu schützen. Alle personenbezogenen Daten werden mit eingeschränktem Zugang in unseren Büros aufbewahrt. Unseren Mitarbeitern und unabhängigen Vertragspartnern, die auf diese Informationen zugreifen müssen, um eine bestimmte Aufgabe durchzuführen, wird der Zugriff gestattet.


X. Änderungen der Datenschutzrichtlinie:

Beachten Sie bitte, dass wir diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ändern können. Alle Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie werden auf dieser Website bekanntgegeben und/oder an die E-Mail-Adresse versendet, die Sie uns als letztes mitgeteilt haben, und treten erst in Kraft, nachdem die aktualisierte Datenschutzrichtlinie auf der Website kommuniziert oder die E-Mail an Sie versendet wurde. Sie können allen Änderungen innert 20 Tagen nach der Kommunikation der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie auf der Website oder des Versands per E-Mail an Sie widersprechen, je nachdem, was früher eintritt. Wenn Sie rechtzeitig widersprechen, gilt keine der vorgeschlagenen Änderungen in Bezug auf die bereits von Ihnen erfassten Informationen, sondern nur für die Informationen, die wir von Ihnen in der Zukunft erfassen oder auf die wir zugreifen. Wir brauchen für die Bereitstellung eines jeden unserer Services an Sie bestimmte Informationen. Möglicherweise können wir, wenn Sie gegen Änderungen der Datenschutzrichtlinie im Zusammenhang mit dem Zugriff auf solche Informationen widersprechen, Ihnen diese Services nicht mehr bereitstellen.


XI. Genauigkeit der Daten und Prüfrecht:

A. In dem Masse, indem Sie uns mit aktuellen Informationen versorgen, tun wir unser Bestes, um die Daten genau und auf dem neusten Stand zu verwalten. Wenn Ihre Daten sich ändern (unter anderem eine Änderung Ihrer E-Mail-Adresse), ist es Ihre Verantwortung, uns über derartige Änderungen zu informieren, damit wir Ihre Daten aktualisieren können.

B. Auf Ihre Anfrage hin und in Abhängigkeit davon, ob Sie die an uns in Vorauszahlung zu entrichtenden Summen zahlen, stellen wir Ihnen die personenbezogenen Daten und gegebenenfalls die von Ihnen erfassten und gewarteten E-Mail-Informationen, zu denen Sie noch keinen Zugriff haben, innert 30 Tagen nach Ihrer Anfrage zur Verfügung. Wir stellen Ihnen dafür eine angemessene Summe in Rechnung und erwarten, dass dieser Betrag für die Bereitstellung der Informationen im Voraus beglichen wird.


XII. Links zu anderen Websites:

Andere mit uns verknüpfte Websites, die nicht unser Eigentum sind oder von uns überwacht werden, sind nicht Gegenstand der Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie. Jeder Besuch dieser Websites geschieht auf Ihr eigenes Risiko.


XIII. Auf Nachfolger übertragene Anlagegüter:

Für den Fall, dass wir unsere Anlagegüter auf einen Nachfolger übertragen, werden wir mit diesem eine Vereinbarung treffen, dass er als Vertragspartner an die Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie gebunden ist.


XIV. Gültigkeitsdatum: 

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Daten, die wir erfasst haben oder in der Zukunft von Ihnen erfassen werden.


XV. Fragen:

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Befürchtungen haben oder personenbezogene Daten, die Sie über diese Website übermittelt haben, aktualisieren, löschen oder ändern möchten oder sonstige Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich bitte an [email protected] oder schreiben Sie uns an unsere:

AppRiver, LLC
Datenschutzabteilung
1101 Gulf Breeze Pkwy, Suite 200
Gulf Breeze, FL 32561


Privacy Policy v5.1 | 03.20.2017